Archiv für pech

Pechvogel

Posted in unter dem von nichts with tags , , , , , , , on 23, 02, 09 by olleole

Der Ausdruck Pech haben kommt aus dem Erzgebirge, denn nach einer Silberader kam fast immer eine „Pechstraehne“ und wenn die silberader zuende war, hatte man Pech gehabt.

Ist euch schonmal aufgefallen, dass wenn man in einer negativen Stimmung ist oefter Pech hat als wenn es einem gut geht?
das Problem hierbei ist ausserdem, dass man sich 10x so doll drueber aergert und deshalb alles noch schlimmer wird und man noch mehr Pech auf sich zieht.

Es gibt 2 Arten von Pech, das Pech das man selbst zu verantworten hat (Tassen fallenlassen, Flasche umgekippt, in die scheisse getreten, von der Biene gestochen, geschnitten…etc.) und das Pech das einfach so ist weil es so ist..(Bahn verpasst, ausgeraubt, wohnung gepluendert, vom auto angefahren, vom Fahrrad fahrer angerempelt, keinen Platz in der Bahn etc.).
Allerdings denke ich dam man auch auf die zweite Art des Peches selber auswirkungen hat. Wenn man nicht aufmerksam ist, wird man halt vom radfahrer erfasst.

Aber ein Pechvogel versucht zu fliegen um aus seiner lage zu entkommen. Ein Glueckspilz bleibt starr an seinem Punkt und entwickelt sich nicht weiter, er hat ja keinen grund dazu.

so mir reichts jetzt mit dem ganzen depri kack…sei froehlich!!!!!

Werbeanzeigen