Sünden, die

http://erbert.eu/suende/  ich habe bereits für 329.36 € gesuendigt.
Das zu erreichende Maximum ist 3798.36 €.

Was ist eine Sünde?

Sünde ist ein Begriff insbesondere der abrahamitischen Religionen (Judentum, Christentum, Islam). Er bezeichnet vor allem im christlichen Verständnis den unvollkommenen Zustand des Menschen, der von Gott getrennt ist.
Daneben bezeichnet der Begriff Sünde die verwerfliche und daher sündige Tat. Die Tat-Sünden – beispielsweise unerlaubter sexueller Genuss – sind eine Folge aus der durch Unglauben verursachten Trennung. Sünde kann auch als das Gegenteil von moralischer Verantwortung aufgefasst werden oder die Ursache für psychologisches Fehlverhalten sein.
Wikipedia

Wenn also der Bergiff Sünde nur für religiöse Mneschen gilt, warum fuehlt man sich dann manchmal so als ob man etwas falsches getan hätte?

Meiner Meinung nach liegt das an der ortsansässigen Moralvorraussetzung.
Hier in Deutschland sind die Vorraussetzung, durch unsere christliche Vergangenheit, die 10 Gebote. In anderen Ländern und Kulturen ist es ganz anders. Warum haben sonst in Afrika Männer bis zu 300 Frauen?
Hier ist es schon sehr schlimm 2 zu haben.
Warum gab es bei den Inuit den Brauch schwächliche Babys in den Schnee zu legen und zuerfrieren lassen? Hier wäre so etwas unvorstellbar.
Aus logischen Gründen, in Afrika war es damit man möglischst viele nachkommen zeugen kann, da die Kindersterblichkeit sehr hoch war/ist.
In Alaska und Grönland sind Lebensmittel knapp und wenn man ein Baby durchfüttern muss was dann doch mit 12 stirbt oder später nich auf die Jagt gehen kann hat in in irgendeiner Weise etwas „verschwendet“.

Die grossen Religionen, die auf der Erde verbreitet sind sind instrumente der Macht. Man hat mit ihnen die Menschen unter Kontrolle.

CHRISTENTUM– Europa das Land der Monarchie/Kaisertum und des Papstes (Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation)

ISLAM– Arabien die gegend der Kalifen, Scheichs und  Heiligen Führer

JUDENTUM– Das land der grossen Könige
(Salomon, David etc.) und Rabbis.

HINDUISMUS – Das Land mit den Vielen göttlichen Königen, jeder Mensch muss sich mit seiner Kaste abgeben, nur dann kann er im nächsten Leben eine Kaste aufsteigen.

BUDDHISMUS – Auch hier muss ich leider sagen dass es eine Monarchie war, doch es war wie bei allen Religionen verändert worden, der tibetische Buddhismus hat sich mit den alten Bön-Religionen vereint und hatte somit auch „Götter“

Aber Buddismus ist die Religion, die in ihrer gesamten Existens nur einen einzigen Glaubenskrieg zu verzeichnen hat.
Aber eigentlich wollte ich auf Sünden hinaus, in all Diesen Relogionen bekommt man von höhererStelle gesagt, was man zu tun und zu lassen hat. Aber warum gibt es bei uns denn noch Sünden in den Köpfen der Menschen?

Schreibt mal wie viel ihr bezahlen müsstet fuer eure Sünden….

Advertisements

4 Antworten to “Sünden, die”

  1. 900,04 € Scheiß Autofahren-.- Das hat mich 620€ gekostet!

  2. 1893.49… *hust*
    Ja…

    Sünden… Jeder muss doch selbst wissen, was richtig und falsch ist. Dafür haben wir ein Gewissen. Natürlich wird das zum Teil durch die Gesellschaftsnormen beeinflusst, aber das kann ja jeder für sich entscheiden. Man muss sich nur der Konsequenzen bewusst sein… Ich fühle mich nicht wirklich einer Religion zugehörig, denn ich habe meine eigenen Meinungen. Natürlich lass ich mich gerne von mancher Ansicht inspirieren, aber ich setze mich mit allem, was ich so aufsage kritisch auseinander. Und dann nehm ich es entweder an oder lass es bleiben. Alles, was wir wissen müssen, tragen wir in uns. Wir müssen nur zulassen, auf unser Inneres zu hören – nicht auf irgendwelche Manipulationen durch gewisse Einflüsse. Oft gibt es aber Menschen und deren Ansichten, die einem helfen, seine wahre Natur zu finden. Wiedereinmal ist das Erkennen sehr von Bedeutung.

  3. 543.01€…gegen die anderen bin ich ja fast noch brav^^

  4. 205.47 €
    Tja, ich bin wohl ein langweiler, das hab ich aber auch schon befürchtet…

    naja, ich musste ja auch für die ganzen Sex und Autosachen nichts blechen und geklaut hab ich ja auch noch nie…

    Eine Sünde entsteht wenn man gegen die eigene Moral verstößt, oder?
    und laut Frank Wedekind ist Moral: „Das Ergebnis zweier imaginärer Größen“ nämlich dem WOLLEN und dem SOLLEN…
    Naja, aber trotz alledem gibt es Sünden die sich nicht leugnen lassen.
    Mord, Vergewaltigung, Diebstahl etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: