Ferien können langweilig sein

Niemand ist da alle sind in Bröllin, und ich in Berlin.

Hört sch eigentlich ähnlich an: Bröllin: Berlin…isses aber nicht.
Die 1. Ferienwoche hier, ich habe zwar schon eine Party gefeiert und 5h am Stück MAgic gespielt, aber wenn nichts los ist, macht es keinen spass.

Ich habe voll Lust Kajakfahren zu gehen, und mich mit MAx, bzw. Isy zu treffen, aber ich weiss seine Phonenummer nicht, und draussen ist es zu gutes Wetter, sprich ich bin stinkend faul…evtl. sollte ich raus gehen.

Nach dem ich fertig geschrieben habe gehe ich raus, dann berichte ich vom Kajakfahren.

Ich hab gestern Amerika gespielt und „Bomben“ gebaut, richtig mit fallschirm und verzögertem Abwurf.
Heute hab ich auch schonwieder Knaller aufgeschnitten, und das Schwarzpulver, bzw. die Salze herausgenommen.
Ich habe mir extra Folie auf meinen Tisch geklebt, damit ich ihn nach dem experimentieren besser abwischen kann.

egal ich hör jetzt auf.

Advertisements

2 Antworten to “Ferien können langweilig sein”

  1. Du bist echt verrückt;)
    aber warum machst du nicht irgendwas supercooles in deinen ferien?
    anstatt bomben zu bauen:)

    übrigens ich glaub ich mag deinen blog nicht,…man muss zu viel drüber nachdenken…:)
    aber ich lese ihn trotzdem…wenn ich denn mal dran denke…aber ich glaube ich abonniere ihn mir jetzt einfach und dann muss ich nicht immer dran denken!

    liebe grüße jojo

  2. ich kann dir Isy’s Nujmmer geben, wenn du magst, werd sie allerdings nich ins I-net stellen…
    meld dich ma!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: